Banner

Vortrag – Geriatrie – Fit trotz Alter und Krankheit 28.09.2022

28.09.2022

Vortrag – Geriatrie – Fit trotz Alter und Krankheit  28.09.2022

Geriatrie – Fit trotz Alter und Krankheit (Verschoben auf den 28.09.2022)

Vortrag – Geriatrie – Fit trotz Alter und Krankheit

Informationsveranstaltung im Kreiskrankenhaus Grünstadt am 28. September 2022 um 19.00 Uhr

Mit unserer älter werdenden Gesellschaft taucht in der Presse immer öfter das Wort „Geriatrie“ auf. Aber was ist eigentlich „Geriatrie“?
Die Geriatrie, auch Altersmedizin genannt, ist die Lehre von den Krankheiten des alternden Menschen. Sie ist eine Spezialdisziplin der Medizin, die die besonderen Erkrankungen alter Menschen behandelt. Oft leiden ältere Menschen an mehreren Krankheiten gleichzeitig. Ein Beispiel für diese sogenannte Multimorbidität ist eine über 65 Jahre alte Person, die an Herz- und Nierenschwäche sowie schweren Gelenkschmerzen leidet. Bei solchen Patienten ist es wichtig nicht nur einzelne Symptome zu behandeln, sondern den Gesamtzustand des Patienten im Blick zu haben, um durch eine Behandlung in einem fachübergreifenden Team unter Leitung eines Facharztes mit spezieller geriatrischer Weiterbildung die Gesundheit und die Selbständigkeit des Menschen im Alltag so lange wie möglich zu bewahren.
Über die körperlichen Veränderungen im Alter, Präventionsmöglichkeiten, typische geriatrische Syndrome sowie über die Strukturen der Behandlung von geriatrischen Patienten berichtet Oberärztin Dr. Monika Mainberger (Fachärztin für Allgemeinmedizin mit Schwerpunktbezeichnung Geriatrie) in ihrem Vortrag „Geriatrie – Fit trotz Alter und Krankheit".

Der Vortrag findet am Mittwoch, dem 28. September 2022 um 19.00 Uhr im Konferenzraum des Verwaltungsgebäudes des
Kreiskrankenhauses Grünstadt, Westring 55 statt.
Für die Veranstaltung sind ausschließlich geimpfte, genesene und getestete Personen (3G-Regel) zugelassen.

Der Eintritt ist frei; Spenden für den Verein der Förderer und Freunde des Kreiskrankenhauses Grünstadt sind willkommen. Eine Platzreservierung ist wegen der begrenzten Raumkapazität unbedingt erforderlich (Tel.: 06359 809-111).